www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Simone am Montag, 12 Dezember, 2005 um 21:00:55

Simone (schmone-bierchen_at_gmx.de) am Montag, 12 Dezember, 2005 um 21:00:55
Beruf: Student
Alter: 27
Was ist für Sie das grösste Unglück: dass mich niemand vermisst, vor und nach meinem Tod
Wo möchten Sie leben: In einem Loft, in einer alten Fabrikhalle, mit meinem eigenen Atellier
zum Beispiel in London, aber die Stadt ist nicht so wichtig.
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: die Freiheit das zu tun was ich will
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: Unwissenheit
Ihre liebsten Romanhelden: Walter Faber ("Homo Faber", Max Frisch), Max ("Die Entdeckung des Himmels", Harry Mulisch)
Mephisto ("Faust I", Goethe), Peter Pan, Graf Dracula
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Kleoprata
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: meine beste Freundin
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Hero ("Much Ado About Nothing", Shakespeare)
Ihre Lieblingsmaler: Salvadore Dali, Marc Chagall, Raffael,
Ihr Lieblingskomponist: Sergej Rachmaninow, Johann Sebastian Bach, Miles Davis
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Ehrlichkeit, Durchsetzungsvermögen
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Leidenschaft, Intelligenz
Ihre Lieblingstugend: Loyalität
Ihre Lieblingsbeschäftigung: über das Leben nachdenken
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Graf Dracula
Ihr Hauptcharakterzug: Ehrlichkeit
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: dass sie meine Freunde sind
Ihr größter Fehler: ich bin nicht egoistisch genug
Ihr Traum vom Glück: mit malen Geld verdienen, ein toller Mann und Familie
Was wäre für Sie das größte Unglück: wenn meine Freunden oder meiner Familie etwas zustößt
Was möchten Sie sein: verliebt
Ihre Lieblingsfarbe: blau
Ihre Lieblingsblume: Sonnenblume
Ihr Lieblingsvogel: Weißkopfseeadler
Ihr Lieblingsschriftsteller: Mark Lindquist
Ihr Lieblingslyriker: Rainer Maria Rilke, Friedrich Nietzsche
Ihre Helden in der Wirklichkeit: die Helden des Alltags
Ihre Heldinnen in der Geschichte: Nofretete, Jeanne D'Arc
Ihre Lieblingsnamen: Anastasia, Salome, Jonas
Was verabscheuen Sie am meisten: Intoleranz
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: keine
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: keine
Welche Reform bewundern Sie am meisten: keine
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: die komponieren zu können
Wie möchten Sie sterben: im vollen Besitz meiner geistigen Kräfte
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: vom Leben verwirrt
Ihr Motto: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Kommentar: Leider gibt es keine Frage nach einem Lieblingszitat!
Deshalb hier meins:
"...,denn er weiß nicht, was das Leben sein soll, wenn nicht das Streben nach Erfahrungen und Beziehungen,
die einen irgendwie erheben, zumindest für ein paar Augenblicke."
(aus "Never Mind Nirvana", Mark Lindquist)
Letzte Aktualisierung / last modified: 01/08/2011 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
3 Users online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

1 User online