www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Matthias Andreas Hauser am Sonntag, 21 August, 2005 um 16:27:37

Matthias Andreas Hauser (matthias.Hauser_at_gmx.net) am Sonntag, 21 August, 2005 um 16:27:37
Beruf: Priester
Alter: 44
Was ist für Sie das grösste Unglück: Einsamkeit
Wo möchten Sie leben: In einem kleinen Dorf in den Alpen
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Glaube und Freundschaft
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: Die menschlichen Schwächen entspringen
Ihre liebsten Romanhelden: Fürst Myshkin
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Jesus von Nazareth
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: Edith Stein
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Sophia Marmeladowa
Ihre Lieblingsmaler: Rogier van der Weyden
Ihr Lieblingskomponist: Frédéric Chopin
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Sensibilität
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Selbstbewusstsein
Ihre Lieblingstugend: Höflichkeit
Ihre Lieblingsbeschäftigung: Lesen
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Schriftsteller
Ihr Hauptcharakterzug: Sensibilität
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: Dass wir Freunde sind
Ihr größter Fehler: Ich kann schwerlich "Nein" sagen.
Ihr Traum vom Glück: Meiner Berufung gemäss leben zu können
Was wäre für Sie das größte Unglück: Ein Suizid
Was möchten Sie sein: Nichts sonst
Ihre Lieblingsfarbe: Moosgrün
Ihre Lieblingsblume: Die Freesie
Ihr Lieblingsvogel: Der Steinadler
Ihr Lieblingsschriftsteller: William Shakespeare
Ihr Lieblingslyriker: Joseph von Eichendorff
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Jene des 20. Juli 1944
Ihre Heldinnen in der Geschichte: Alle heiligen Frauen
Ihre Lieblingsnamen: Johannes, Korbinian und Wenzel
Was verabscheuen Sie am meisten: Dummheit, Ignoranz, Servilität und Ungeduld
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Alle Gottes- und Menschenverächter
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: Die sich a priori erübrigt haben.
Welche Reform bewundern Sie am meisten: Das Konzil von Trient
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: Rhetorisches Talent
Wie möchten Sie sterben: Nicht im Bett
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: Beobachtend und suchend
Ihr Motto: Prüft alles und behaltet das Gute.
Letzte Aktualisierung / last modified: 01/08/2011 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
1 User online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

1 User online