www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Johann Friedrich am Freitag, 7 Januar, 2005 um 15:43:55

Johann Friedrich (friedrich_at_t-online.de) am Freitag, 7 Januar, 2005 um 15:43:55
Beruf: Schüler
Alter: 19
Was ist für Sie das grösste Unglück: Keine Freundin und keine Freunde zu haben und einsam zu sein
Wo möchten Sie leben: In einem gotischen Schloss
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Eine Freundin zu haben und Liebe zu erfahren
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: Egoismus
Ihre liebsten Romanhelden: Siegfried, der Drachentöter, Graf Dracula
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Adolf Hitler
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: Mein bester Kumpel
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Siegfried, der Drachentöter, Graf Dracula, Van Helsing, Parsifal
Ihre Lieblingsmaler: Adolf Hitler
Ihr Lieblingskomponist: Richard Wagner
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Zusammenhalt
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Treue
Ihre Lieblingstugend: Klugheit
Ihre Lieblingsbeschäftigung: Musik hören
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Johann Wolfgang von Goethe
Ihr Hauptcharakterzug: Einfühlsamkeit
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: Verlässlichkeit
Ihr größter Fehler: Egozentrik
Ihr Traum vom Glück: Ein Schloss, eine Freundin, gute Freunde, gutes Essen, guter Wein, gute Zigarillos, gute Musik
Was wäre für Sie das größte Unglück: Einsamkeit, in der Masse unterzugehen
Was möchten Sie sein: Ein bedeutender Künstler
Ihre Lieblingsfarbe: Blau
Ihre Lieblingsblume: weiße Rosen
Ihr Lieblingsvogel: Adler
Ihr Lieblingsschriftsteller: Jules Verne
Ihr Lieblingslyriker: Johann Wolfgang von Goethe
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Mein bester Kumpel
Ihre Heldinnen in der Geschichte: Adolf Hitler, Otto von Bismarck, Alexander der Große
Ihre Lieblingsnamen: Amalia, Alexander
Was verabscheuen Sie am meisten: Dummheit, in der Masse unterzugehen
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Dwight D.Eisenhower, Franklin Delano Roosevelt, Winston Churchill
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: Einen Frieden zu erringen, bevor der Krieg anfängt
Welche Reform bewundern Sie am meisten: -
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: Anziehend auf andere Menschen zu wirken
Wie möchten Sie sterben: In den armen einer geliebten Frau
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: Schlecht gelaunt, weil spät aufgestanden
Ihr Motto: Was dich nicht umbringt, härtet ab
Kommentar: Warum schreib ich das jetzt eigentlich alles
Letzte Aktualisierung / last modified: 01/08/2011 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
1 User online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

1 User online