Prinz Eisenherz Prinz Eisenherz
Übersetzungen dieser Seite:

Trell, Max

Max Trell* 6. September 1900 ~ † 3. Februar 1996

1955 erstellte der amerikanische Romancier und Drehbuchautor Max Trell auf Basis der Sonntagsseiten eine romanhafte Nacherzählung des Fosterschen Werkes. Dabei wurden die Zeichnungen oft ihrer Umrandung beraubt und unterschiedlich vergößert. Hal Fosters sparsame Textzeilen hatte Trell durch eine umfangreiche Prosa-Erzählung ersetzt. Für den Badischen Verlag in Freiburg fertigte Dr. Paul Eitel-Deppe einen elegant historisierenden und raffiniert altertümelnden deutschen Text.
Geschildert werden - mit einigen Lücken - die Erlebnisse unseres Helden bis etwa Seite 1650 (letztes Bild im letzten Band einer vollständigen Textausgabe).

Max Trell wurde am 6. September 1900 in New York City, NY, U.S.A., geboren. Bekannt wurde er durch seine für Kinder konzipierten Fortsetzungsgeschichten, die in nordamerikanischen Zeitungen seit den späten 1920er Jahren bis in die frühen 1950er Jahre veröffentlich wurden. Seine „Gute Nacht Geschichten“ erzählen die Abenteuer von Knarf und Hanid, zwei Schattenkindern, die im Shadowland (Schattenland) leben. Trell schrieb zudem für eine ganze Reihe anderer Comics und war auch einer der Autoren, die Dashiell Hammett nach dessen Ausscheiden aus der Comic-Reihe „Secret Agent X-9“ ersetzten. Er erstellte eine romanhafte Fassung der „Prince Valiant“ Sonntagsseiten. Zudem verfasste er während seiner langen Karriere mehrere andere Bücher und Drehbücher (siehe Link in der InternetMovieDatabase IMDb).

Max Trell wurde am 6. September 1900 in New York City als Sohn von Sol und Sophie Trell geboren. Sein Vater war 1884 nach Amerika ausgewandert und 1900 der Inhaber eines Zigarrengeschäftes in der Bronx. Seine Mutter war die Tochter russisch-deutscher Emigranten, ebenfalls geboren in New York. 1924 heiratete Trell Bluma L. Popkin, eine Anwältin, die ihre Kanzlei später aufgab und zu einer der weltweit führenden Spezialisten auf dem Gebiet der antiken griechischen Kultur wurde. Zum Zeitpunkt ihres Todes am 10. Juni 1997, im Alter von 94, war sie pensionierte Professorin emeritus an der New Yorker Universität. Max starb im Jahr zuvor am 3. Februar, im Alter von 95, in Englewood, New Jersey. Max und Bluma wurden von ihrem Sohn Max Jr. überlebt.

aus dem Englischen übersetzt und neu zusammengestellt

Eine Zusammstellung der deutschsprachigen Textausgaben von Axel-M. Wulff:
Übersicht

  • Ausgabe Badischer Verlag 1953
  • Ausgabe Melzer 1973
  • Ausgabe Melzer 1974
  • Ausgabe Edition Aktuell 1978
  • Ausgabe Goldmann 1986
  • Ausgabe Melzer 2004
Laden...

Ausgabe Badischer Verlag 1953

TextfassungCover Badischer VerlagBadischer Verlag, Freiburg im Breisgau (1953 bis 1963)

Ab 1953 erschienen hier im jährlichen Abstand (genauer: Band 1 und 2 erschienen 1953; Band 3 in 1955, danach jährlich bis Band 11 in 1963) die Abenteuer von Prinz Eisenherz in der erweiterten Textfassung von Max Trell, in der deutschen Bearbeitung von Dr. Paul Eitel-Deppe. In den Prosatext sind s/w-Bilder des Originalcomics eingebettet.

Cover Abenteuer Zweier Ritterknaben»Die Abenteuer zweier Ritterknaben« erschienen in einem eigenen (heute sehr gesuchtem) Band.

AnsteckabzeichenDiese Fassung nimmt Bezug auf die Fortsetzungen der »Illustrierten Woche« und weist auch immer auf die Comic-Sammelbände hin. Ausserdem gab es einen Club, typisch für diese Zeit, dessen Mitglieder ein „Ansteckabzeichen“ (heute: Button) bekamen.

Die Buchdeckel dieser Ausgabe können Sie sich in der Galerie und gleich hier anschauen:

siehe auch:

Links hierher:

(452) (0)

siehe auch:
Ausgaben

Links hierher:

(216) (0)
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
trell_max.txt · Zuletzt geändert: 30.09.2016 13:21 (Externe Bearbeitung)
vorige Seite
 
 
Prince Valiant - In the days of King Arthur Prince Valiant - In the days of King Arthur Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Valid CSS

© 2007-2016 Andreas Schmidt