www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

roland herrmann am Sonntag, 22 Mai, 2011 um 18:57:29

roland herrmann (rkherrmann_at_aol.com) am Sonntag, 22 Mai, 2011 um 18:57:29
Beruf: Medizin
Alter: 55
Was ist für Sie das grösste Unglück: Das bisher erkennbare Versagen der Menschheit 
in wichtigen Fragen der Zukunft.
Wo möchten Sie leben: In Deutschland
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Das unvollkommene irdische Glück: 
Im Garten zu schwimmen, keine Sorgen zu haben, keine Schmerzen, und genug zu essen
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: Die aus Liebe gemacht werden.
Ihre liebsten Romanhelden: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Martin Luther
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: Die Frauen, die sich und ihre Kinder in den 
Kriegs- und Krisenländern versorgen und ernähren.
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Gretchen in Goethes Faust
Ihre Lieblingsmaler: Botticelli, Raffael, Rembrandt, Monet, 
Ihr Lieblingskomponist: Bach, Chopin, Albinoni, Vivaldi, Händel, Beethoven, Scott Joplin, Schubert, 
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Ehrlichkeit, klare Sprache, Humor
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Ehrlichkeit, klare Sprache, Humor
Ihre Lieblingstugend: Ehrlichkeit
Ihre Lieblingsbeschäftigung: Nichtstun, dabei nachdenken. 
Schwimmen, Wandern, ("Walken"), an den Neckar gehen.
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Karl der Große
Ihr Hauptcharakterzug: Gelassenheit, Zuversicht
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: Ehrlichkeit, klare Sprache, Humor
Ihr größter Fehler: sag ich nicht
Ihr Traum vom Glück: gesund und bei klarem Verstand mit Freunden und Familie alt werden.
Was wäre für Sie das größte Unglück: sag ich nicht
Was möchten Sie sein: sportlich, jugendlich, frisch und munter.
Ihre Lieblingsfarbe: Sonnengelb
Ihre Lieblingsblume: Vergissmeinnicht
Ihr Lieblingsvogel: Eine Amsel, wenn sie am Abend auf dem Dach singt.
Ihr Lieblingsschriftsteller: Goethe, Erich Kästnder, Michael Ende
Ihr Lieblingslyriker: Heinrich Heine, Goethe, Rilke, Hesse,
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Männer, die ihre Familie liebevoll versorgen.
Ihre Heldinnen in der Geschichte: Die Trümmerfrauen, meine Mutter, meine Großmutter, 
fast alle meine weiblichen Vorfahren.
Ihre Lieblingsnamen: Daniel, Richard, Jona, Nathanael. 
Jonathan, Alexander. 
Daniela, Felicitas, Carolin, Alexandra 
Was verabscheuen Sie am meisten: Wortbruch, Erpressung, Falschheit.
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Hitler, Stalin, alle Tyrannen
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: Die Landung in der Normandie.
Welche Reform bewundern Sie am meisten: Die Zehn Gebote. 
Die Einführung der Sieben-Tage-Woche 
Die Schulpflicht 
Das Verbot der Kinderarbeit 
Die preussischen Reformen: 
durch Freiherr vom Stein 
alle guten Bildungs- und Schulreformen
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: Das absolute Gehör. Singen, Tanzen, Theaterspielen
Wie möchten Sie sterben: im Kreis der Familie, bei klarem Verstand, möglichst ohne Schmerzen. 
Und erst im hohen Alter.
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: Fröhlich, gelassen, zuversichtlich
Ihr Motto: Fange nie an aufzuhören. 
Höre nie auf anzufangen.
Kommentar: Gute Idee, diesen Fragebogen ins Internet zu stellen. Danke !
Letzte Aktualisierung / last modified: 04/08/2011 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
3 Users online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

3 User online