www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Peter Lang am Samstag, 29 Januar, 2011 um 20:26:09

Peter Lang (lang_at_kulturjournal.de) am Samstag, 29 Januar, 2011 um 20:26:09
Beruf: Journalist
Alter: 49
Was ist für Sie das grösste Unglück: Verlust der Freiheit
Wo möchten Sie leben: am See, am Meer, in den Bergen, je nachdem
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Nach getaner Arbeit mit dem Gefühl, etwas geleistet zu haben, 
nach Hause zu gehen.
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: Eitelkeit
Ihre liebsten Romanhelden: Michael Kohlhaas
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Christoph Probst
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: Christoph Probst, Willi Graf, Hans und Sophie Scholl
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Sonja Marmeladowna (Schuld und Sühne)
Ihre Lieblingsmaler: Michelangelo Carravaggio
Ihr Lieblingskomponist: Johann Sebastian Bach
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Gerechtigkeitssinn, Uneigennützigkeit
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Humor, Nachsicht
Ihre Lieblingstugend: Loyalität
Ihre Lieblingsbeschäftigung: beim Blick in den (Sternen-)Himmel die Gedanken schweifen zu lassen und 
Inspiration zu suchen
Wer oder was hätten Sie sein mögen: niemand sonst, ich
Ihr Hauptcharakterzug: kreativ zerstreut zu sein
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: nicht zu fragen, ich sein zu dürfen
Ihr größter Fehler: Faulheit, vielleicht ist es ja auch nur Zögerlichkeit
Ihr Traum vom Glück: frei von Zwängen zu sein
Was wäre für Sie das größte Unglück: Verlust der Geisteskraft
Was möchten Sie sein: ich selbst, mein Bild von mir
Ihre Lieblingsfarbe: Rot
Ihre Lieblingsblume: Edelweiß
Ihr Lieblingsvogel: Pirol
Ihr Lieblingsschriftsteller: Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Ihr Lieblingslyriker: Bertolt Brecht
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Geschwister Scholl
Ihre Heldinnen in der Geschichte: Hildegard von Bingen, Sophie Scholl
Ihre Lieblingsnamen: Maria, Sebastian, Nikolaus, Anna
Was verabscheuen Sie am meisten: Ungerechtigkeit, Willkür, Dummheit
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Mitläufer, Ja-Sager, die schweigende Mehrheit
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: keine
Welche Reform bewundern Sie am meisten: die Währungsreform
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: begeistern zu können
Wie möchten Sie sterben: schnell, hochbetagt, im vollen Besitz meiner Geisteskräfte
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: abgeklärt
Ihr Motto: Et hätt noch immer jot jejange
Kommentar: viel Spaß beim Studieren meiner Antworten
Letzte Aktualisierung / last modified: 04/08/2011 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
1 User online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

1 User online