www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Romana Steger am Dienstag, 2 Oktober, 2001 um 14:19:02

Romana Steger () am Dienstag, 2 Oktober, 2001 um 14:19:02
Beruf: Studentin
Alter: 24
Was ist für Sie das grösste Unglück: eines Tages aufzuwachen und feststellen zu müssen, 
dass ich keine Freunde mehr habe
Wo möchten Sie leben: hier und jetzt
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Selbstverwirklichung im Beruf und Privatleben
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: keinen
Ihre liebsten Romanhelden: Schüler Gerber
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Maria Theresia
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: starke Frauen
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: starke Frauen
Ihre Lieblingsmaler: Monet, Picasso, Miro, Van Gogh
Ihr Lieblingskomponist: Verdi, Mozart,
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Treue, Ehrlichkeit, Spontanität
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: wie oben
Ihre Lieblingstugend: Ehrlichkeit
Ihre Lieblingsbeschäftigung: lesen, essen
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Astronaut
Ihr Hauptcharakterzug: es ist schwer, sich selbst zu beurteilen
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: zuhören können
Ihr größter Fehler: zu wenig selbstbewußt
Ihr Traum vom Glück: ist schwer zu beschreiben, ganzheitlicher Art, nicht auf einen Punkt festzumachen
Was wäre für Sie das größte Unglück: im Streit einen Menschen verlieren
Was möchten Sie sein: erfolgreich und am Boden bleiben
Ihre Lieblingsfarbe: rot und blau
Ihre Lieblingsblume: Rose
Ihr Lieblingsvogel: Schwan
Ihr Lieblingsschriftsteller: Hesse, Haushofer
Ihr Lieblingslyriker: Ernst Jandl
Ihre Helden in der Wirklichkeit: alle Menschen, die im Leben so halbwegs zu Rande kommen
Ihre Heldinnen in der Geschichte: alle jene, die einen gesellschaftlichen Umbruch 
in Richtung Demokratie herbeigeführt haben
Ihre Lieblingsnamen: David, Anna, Hannah,
Was verabscheuen Sie am meisten: Lügner,
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Hitler, die meisten Päpste
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: keine
Welche Reform bewundern Sie am meisten: Einführung der Schulpflicht
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: Redegewandtheit
Wie möchten Sie sterben: friedlich einschlafen
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: ganz normal, glaube ich halt
Ihr Motto: Carpe diem!
Kommentar: Hab ich nicht schon genug von mir preisgegeben?
Letzte Aktualisierung / last modified: 04/08/2011 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
2 Users online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

2 User online