www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Reiner Hillemacher am Freitag, 17 November, 2000 um 20:27:19

Reiner Hillemacher (Rhillemacher_at_bos_dot_de) am Freitag, 17 November, 2000 um 20:27:19


Beruf: Leiter Materialwirtschaft
Alter: 46
Was ist für Sie das grösste Unglück: Trennung von meiner Familie
Wo möchten Sie leben: Lisboa
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Meine Frau, mein Wein, Gesang
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: Uebereifrigkeit
Ihre liebsten Romanhelden: Sherlock Holmes
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Musaki
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: Meine Frau und meine Toechter
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Kleopatra
Ihre Lieblingsmaler: Lichtner Aix
Ihr Lieblingskomponist: Mozart
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Gerader Blick
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Weibliche Raffinesse
Ihre Lieblingstugend: Ehrlichkeit
Ihre Lieblingsbeschäftigung: Arbeiten
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Kung Fu Meister
Ihr Hauptcharakterzug: Naivitaet (sagt meine Frau - "Man/Frau kann mich leicht bescheissen")
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: Gute lange Gespraeche und Trinkfestigkeit
Ihr größter Fehler: Alles auf einmal haben wollen
Ihr Traum vom Glück: Mit Familie am Meer sitzen, gutes Essen, Trinken und Musik
Was wäre für Sie das größte Unglück: Familie zu verlieren
Was möchten Sie sein: ICH
Ihre Lieblingsfarbe: Dunkelgruen (Elefantengruen - RAL 6005)
Ihre Lieblingsblume: Rose
Ihr Lieblingsvogel: Albatross
Ihr Lieblingsschriftsteller: Eric van Lustbader
Ihr Lieblingslyriker:
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Omas von Morgen
Ihre Heldinnen in der Geschichte: Jean d'Arc
Ihre Lieblingsnamen: Katja
Was verabscheuen Sie am meisten: Durchfall, Kaelte
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Nero, Varus, Judas, Goebels, Himmler, Hitler
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: Kfor Einsatz in Serbien
Welche Reform bewundern Sie am meisten: Einfuehrung der Sozialgesetzgebung durch Bismarck
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: Intelligenz
Wie möchten Sie sterben: allein in der Wueste
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: klar und deutlich bei 1,0 Promille
Ihr Motto: Leben und Leben lassen
Kommentar: Alles nicht so ernst nehmen

Letzte Aktualisierung / last modified: 03/09/2014 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
1 User online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

1 User online