www.hillschmidt.de - Familienhomepage aus Bubenheim/Rheinhessen/Deutschland

Belial am Montag, 27 Maerz, 2000 um 19:43:21

Belial (hail.belial_at_topmail_dot_de) am Montag, 27 Maerz, 2000 um 19:43:21


Beruf: Student
Alter: 20
Was ist für Sie das grösste Unglück: Da zu sein, wo ich jetzt bin
Wo möchten Sie leben: Tchechische Republik - Da leben die einzigen Menschen der Welt die vernünftig kochen können.
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Jeder bekommt eine eigene Nuklearwaffe vom Staat geschenkt
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: die, die mich nicht betreffen
Ihre liebsten Romanhelden: ich lese keine romane
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Ghandi
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit:
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Lisa Simpson
Ihre Lieblingsmaler: Caspar David Friedrich
Ihr Lieblingskomponist: Vivaldi
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Er ist schwul und damit keine Konkurenz
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Niedlichkeitsfaktor
Ihre Lieblingstugend: bei mir oder bei anderen?
Ihre Lieblingsbeschäftigung: töten meistens leider nur virtuell
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Ein Wasserkocher
Ihr Hauptcharakterzug: kaputt
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: Das sie immer was alkoholisches im Kühlschrank haben
Ihr größter Fehler: mir
Ihr Traum vom Glück: Ein Tod, an dem auch andere Spaß haben, siehe "Darwin Award"
Was wäre für Sie das größte Unglück: Jesus kommt wieder
Was möchten Sie sein: entweder reich oder tot
Ihre Lieblingsfarbe: schwarz
Ihre Lieblingsblume: Rose
Ihr Lieblingsvogel: Eule
Ihr Lieblingsschriftsteller: Anton Szandor LaVey
Ihr Lieblingslyriker: Der Kerl, der die Songtexte bei Lacrimosa macht
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Naja
Ihre Heldinnen in der Geschichte: hatten wir das nicht schon?
Ihre Lieblingsnamen: da gibts viele sind aber alles frauennamen *g*
Was verabscheuen Sie am meisten: einen Tag später
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Hitler, Stalin und in Italien gabs glaub ich auch son dämlichen Diktator
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: Das nennt man meines Wissens ein Paradoxon
Welche Reform bewundern Sie am meisten: Eine, die noch nicht stattgefunden hat
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: fliegen zu können?
Wie möchten Sie sterben: schmerzfrei aber Spaß dabei auf jeden Fall dann, wenn ICH meine, daß es an der Zeit ist
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: Yo
Ihr Motto: Da fiel mir schon damals in der Abizeitung nix passendes ein
Kommentar: Diese ganze Geschichte hier bestätigt mich darin, daß der Großteil des Lebens relativ sinnlos ist

Letzte Aktualisierung / last modified: 03/09/2014 [Administrator]
© 1999-2016 Andreas Schmidt
webdesign by beesign / wien
 WebsiteBaker 2.8.3 - Design by beesign / wien
1 User online.
© 1999-2016 Andreas Schmidt

1 User online