Prinz Eisenherz Prinz Eisenherz
Übersetzungen dieser Seite:
Hal 
 Gary

Abenteuer von John Cullen Murphy

Carlsen ab Band 41 bis Band 79
© aller hier verwendeten deutschen Cover-Abbildungen by Carlsen Verlag, Hamburg

Band Seiten Titel Inhalt
41 1816-1859  Der König von Atheldag Mit strategischem Geschick rettet Prinz Arn seinen Freund Gian, den frisch gekrönten König von Dondaris, vor einer Revolte!
Mit diesem Band beginnt die vollständige Ausgabe der „Prinz Eisenherz“-Seiten, die John Cullen Murphy in der Nachfolge Hal Fosters seit 1971 zeichnet.
42 1860-1903  Arns Reise nach Thule Zusammen mit Boltarson, dem Sohn des Seeräubers Boltar und der Indianerfrau Tillicum, macht sich Arn auf die Reise an den Hof seines Großvaters. Wenn er dereinst die Macht besitzt, so hat sich Arn geschworen, will er die verheerenden Raubzüge der Wikinger beenden und aus ihnen ein friedliebendes Volk machen. Der rauhe Boltarson jedoch hält den jungen Prinzen für eine Memme!
43 1904-1947  Verletzte Gefühle Nach dem Sieg über König Grimner wird der verwundete Arn in der Festung des Wikingers Jarl Haakon von dessen Tochter Lydia gesund gepflegt. Zum ersten Mal in seinem Leben spürt der junge Prinz, was Liebe ist. Um so größer ist die Enttäuschung, als er das Mädchen eines Tages in den Armen eines stämmigen Wikingers sieht. Um seinen Schmerz zu vergessen, begibt sich Arn auf eine schlecht geplante und halsbrecherische Abenteuerfahrt.
44 1948-1991  Der Riese Karak Zahlreiche Abenteuer haben Sir Gawain und Prinz Arn gemeinsam bestanden. Doch nach einem aufregenden Winter in Paris heißt es jetzt Abschied nehmen. Gawain schifft sich nach Camelot ein, während Arn mit einer Horde von trinkfesten Wikingern an den Hof seines Großvaters zurückkehren möchte. Was wird ihn dort nach so langer Abwesenheit erwarten?
45 1992-2035  Brudermord Während Eisenherz mit seiner Familie die Reise nach Camelot antritt, zieht sein ältester Sohn Arn es vor, noch eine Weile in Thule zu bleiben, um in König Aguars Bibliothek zu studieren. Auf einem Erkundungsritt begegnet er den Zwillingsbrüdern Hantz und Fulla, die ihn mit zu ihrem Vater, einem Stammeshäuptling, bringen. Wann immer der alte Häuptling außer Sichtweite ist, gehen die Zwillinge aufeinander los, denn nur einer von ihnen kann den Hof des Vaters erben. Eines Tages eskaliert der Streit…
46 2036-2079  Der versunkene Schatz Zilla, der Sekretär von Aleta, hat sich in deren Zofe Tamia verliebt - eine hoffnungslose Liebe, denn beide sind Sklaven, denen solche Gefühle untersagt sind. Doch Aleta bietet Zilla an, seine Geliebte freikaufen zu können, um zu beweisen, dass er sie wirklich liebt. Er erzählt Eisenherz vom Schatz seiner Vorfahren, der bei einem Erdbeben unter den Trümmern seiner Heimatstadt vergraben wurde und bis heute unentdeckt geblieben sein soll. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche…
47 2080-2123  Die Amazonenkönigin Auf ihrer Reise durch den Nahen Orient gerät Aleta in einem Gebirge in einen Hinterhalt. Durch eine Felsspalte wird sie in letzter Sekunde von einer stattlichen Dame in Sicherheit gebracht: Ein Hohlweg führt nach langem Fußmarsch zu einem verborgenen Tal. Die dort liegende Stadt Petropolis wird von Amazonen beherrscht. Auch Eisenherz entdeckt diese Felsspalte, als er sich auf die Suche nach Aleta begibt, doch er hat Verfolger, die das verborgene Tal nun ebenfalls entdeckt haben: Der Frieden der Amazonenstadt ist in Gefahr…
48 2124-2167  Piraten auf den Nebelinseln Lange Zeit waren sich Eisenherz? Zwillinge Karen und Valeta fast zum Verwechseln ähnlich, doch eines Tages beschließt die etwas wildere Karen, Kriegerin zu werden. Sie schneidet ihr goldenes Haar kurz und legt eine Rüstung an, die sie möglichst oft im Kampf erproben will. Als am Horizont eine gigantische Piratenflotte vor den Nebelinseln auftaucht, scheint ihre erste Bewährungsprobe bevorzustehen…
49 2168-2211  Wege des Vergessens Arn, der Sohn von Prinz Eisenherz, ist Thronerbe von Thule. Als zukünftiger König muss er seine Braut sorgfältig auswählen, doch seine Liebe gilt Lydia, der Tochter eines rauhen Wikingerkönigs, deren Sitten nicht eben denen am Hofe König Aguars entsprechen. Auf einem gemeinsamen Ausritt durch die vereisten Berge Thules stürzt Lydia zu Tode. Um seine Trauer zu bewältigen, begibt Arn sich auf eine lange, gefahrvolle Odyssee…
50 2212-2255  Wikinger auf der Insel Man Am Anfang dieses Bands steht Eisenherz' Sohn Galan im Mittelpunkt, der nun seine neue Rolle als Page übernimmt. Während einer Rast in einem Gasthof tauchen zwei Ritter von zweifelhaftem Charakter auf, die den Wirt überfallen und Galan Gelegenheit geben, sich zu bewähren. Die zweite Hälfte des neuen Albums wird Prinz Arn und zwei Begleitern bestimmt, die herauszufinden versuchen, ob Wikinger eine Besetzung der Insel Man planen. Eine gefährliche Mission nimmt ihren Lauf…
51 2256-2299  Geheimauftrag in Cornwall Nach seinen Abenteuern im Orient reist Eisenherz zurück nach Camelot, wo gerade König Artus knapp einem heimtückischen Giftanschlag entkommt. Kaum angekommen, wird unser Held in geheimer Mission nach Cornwall geschickt, um eine Verschwörung aufzudecken.
52 2300-2343  Die Belagerung von Camelot Der finstere Mordred taucht wieder auf und schart eine Armee um sich, mit der er König Arthurs Burg belagert. Doch gemeinsam mit seinem Sohn Galan gelingt es Prinz Eisenherz einmal mehr, die dräuende Gefahr abzuwenden.
53 2344-2387  Entführung nach Byzanz Zwietracht und Truppenbewegungen in Konstantinopel lassen Eisenherz und Gawain den Weg an den Rand des oströmischen Reiches antreten. Dort erleben sie die Krönung Justinians zum neunten Kaiser Ostroms. Während der Zeremonie begegnet Eisenherz der „Wanderin“… sie warnt ihn vor Justinian und prophezeit ihm großes Unheil. Zur gleichen Zeit trifft Priam, der Leibarzt Justinians, auf den Nebelinseln ein, angeblich um der hochschwangeren Aleta beizustehen. Ein finsteres Komplott nimmt seinen Lauf…
54 2388-2431  Königliches Schach Mit Hilfe des Rabbis Ezechiel findet Arn seinen auf Befehl Justitians entführten Bruder im fernen Kappadokien. Doch der von liebevollen Adoptiveltern aufgezogene Säugling tut sich schwer, seine leibliche Mutter anzunehmen… Aleta gerät außer sich und tyrannisiert mit ihrer schlechten Laune ihre gesamte Umgebung. Ein Grund für Prinz Eisenherz, von den Nebelinseln zu „fliehen“ und sich in neue Abenteuer zu stürzen. Gemeinsam mit Alp Arslan, einem jungen Burschen, der noch einen Partner für das Turnier von König Zog sucht, macht er sich auf den Weg nach Dalmatien. Ein hochspannendes Turnier mit maskierten Gegnern und einem überraschenden Verlauf endet in einem unerwarteten Finale…
55 2432-2475  Ein Spion in Camelot Während Arn sich als Statthalter von Orr verdient macht, indem er Sachsen und Briten listig zu einem friedlichen Zusammenleben führt, treibt ein menschenähnliches Monster sein Unwesen rund um Camelot und lässt die Gegend so zu einer Art unwirtlicher Wüste werden. Was oder wer steckt dahinter? Prinz Eisenherz erfährt von einem Spion auf Camelot und macht sich gemeinsam mit dem Späher Waldo auf die Suche nach der Ursache für das nächtliche Treiben im Tal des Todes…
56 2476-2519  Flucht nach Thule Mordred versammelt eine wilde Mischung aus Camelot-Gegner und kriegslüsternen Abenteurern um sich und erobert Britanniens Norden. Maeve, an die Arn sein Herz verloren hat, ist seine Tochter. Sie versucht jedoch alles, um die Pläne des machtgierigen Tyrannen zu vereiteln. Ohne Erfolg: mit einer List entlarvt er sie als Verräterin und beginnt den Angriff auf Camelot. König Arthur und seinem Gefolge gelingt in letzter Sekunde die Flucht…
57 2520-2563  Der Pakt mit dem Teufel Der Kampf um die Krone Lapplands ist entschieden. Weder Nils noch Niilas werden zum Staatsoberhaupt gekrönt, sondern Mikkel, der erst jetzt von seiner königlichen Herkunft als Sohn des alten Aslak und seiner „Tante“ Hetta erfährt. Nachdem nun wieder Frieden herrscht, unternehmen Arn und Sven eine Reise in den hohen Norden. Voller Kummer wegen Maeve und seinem unbedachten Handeln ihr gegenüber sucht Arn Hilfe im „Tal der Nornen“ - die Schicksalsgöttinnen sollen ihm einen Weg aus seiner verzweifelten Lage weisen…
58 2564-2607  Mordreds Ende Die Heerscharen König Arthurs und König Aguars belagern Burg Camelot, wo sich Mordred, der Verräter, mit seinen Söldnern verschanzt hält. Rings um seine Zuflucht wartet ein undurchdringliches Geflecht tödlicher Fallen auf die Angreifer: Mordred scheint Camelot uneinnehmbar gemacht zu haben. Aber unter der Burg gibt es Geheimnisse, von denen nicht einmal er etwas weiss…
59 2608-2651  Der Ring der Balten Mit dem Bau der Großen Mauer ist das Chinesische Reich vor den Raubzügen der Hunnen endlich sicher. Nun aber wendet sich das barbarische Reitervolk nach Norden und belagert die Handelswege, die Asien mit Europa verbinden. Der Kaiser von Ch'in bittet die Ritter der Tafelrunde um Einrichtung und Schutz einer neuen Transportroute.
60 2652-2695  Unterwegs in Asien Prinz Eisenherz und seine Männer sind aus Camelot aufgebrochen, um nördlich der bekannten Routen eine neue Handelsverbindung zwischen Europa und Asien zu finden und das Wohlwollen der dort ansässigen Stämme zu erwerben. Nach monatelanger, beschwerlicher Reise erreichen sie den Jangtse-Fluss und die Kaiserstadt Nanking. Dort hält man Eisenherz für einen lange gesuchten Verräter!
61 2696-2739  Die Stadt der Toten Während Eisenherz im fernen China tief in der Klemme sitzt, gibt es daheim Familienkrach: Nach einem Streit mit ihrer Mutter Aleta verlässt Prinzessin Karen heimlich die Nebelinseln und reist nach Venedig. In der Lagunenstadt begegnet sie dem jungen Giovanni, der kurz vor dem Aufbruch nach Asien steht, um dort nach seinem verschollenen Vater zu suchen. Ein schicksalhaftes Zusammentreffen, wie sich bald zeigen wird!
62 2740-2783  Mordreds Rückkehr Durch unglückliche Umstände gelingt es Mordred, sein Verlies im Zwergenhort zu verlassen und wieder nach Camelot zu kommen. Dort versteht er es schnell, die zwiespältigen Empfindungen seiner Tochter Maeve nutzbringend für sich einzusetzen. Maeves Wankelmut gefährdet nicht nur ihr junges Eheglück, sondern auch das Leben ihres Gatten Arn.
63 2784-2827  Das Geheimnis der Beothuks Im Auftrag König Aguars bereisen Eisenherz und sein junger Sohn Nathan den kargen Kontinent jenseits von Grönland und suchen dort nach verschollenen Siedlern. Von den vierzig Familien, die vor mehreren Generationen aus Thule in das neuentdeckte Land aufgebrochen sind, hat man seit ihrer Ankunft nie wieder etwas gehört.
siehe Beothuks
64 2828-2871  Der Zauberer von Ashdown Vielerlei Familienglück auf Camelot: Während Karen und Vanni noch eine Reihe von Prüfungen bestehen müssen, bevor sie von Eisenherz und Aleta die Erlaubnis zur Verlobung erhalten, schenkt Maeve ihrem Gatten Arn eine Tochter: Noch ist der kleinen Ingrid nicht anzusehen, dass sie eines Tages zwei der größten Königshäuser Europas miteinander vereinen wird!
65 2872-2915  Cormac, der Druide Schon seit langem gehen die Gerüchte von einer finsteren Macht, die in den Angelegenheiten des niedergehenden Europas die Fäden zieht. Kann es sich dabei wirklich um den harmlosen Schmetterlingssammler Alarich handeln? Als gedungene Schergen Papst Johannes auf Alarichs Burg entführen, ist das Maß für Prinz Eisenherz voll!
66 2916-2959  Britannien in Not Der abgrundtief bösartige Mordred kennt nur ein einziges Ziel: Er will Britannien für alle Zeiten vernichten. Diesmal versucht er es mit einer Geheimwaffe vom europäischen Festland: Gefräßige Hasen, die auf den Inseln keine natürlichen Feinde besitzen, sollen die gesamte Ernte vernichten. Doch Eisenherz weiß Rat. Mit Füchsen, Wieseln und Habichten holt er zum Gegenschlag aus.
67 2960-3003  Alarichs böses Spiel Nachdem Prinz Eisenherz den Angriff der Sachsen auf Britannien abgewehrt und für ein friedliches Zusammenleben gesorgt hat, macht er sich mit Aleta und ihrem Sohn Nathan auf den Weg zu den Nebelinseln. Die Überfahrt wird jäh gestoppt, als sie von Piraten geentert und gefangen genommen werden, die den Auftrag haben, die drei unversehrt bei ihrem Auftraggeber abzuliefern. Schon bald erfahren Eisenherz und seine Familie, in wessen Hände sie geraten sind.
68 3004-3047  Der Verräter Ajax In Abwesenheit von Königin Aleta hat Ajax, der Gehilfe des Palastverwalters, erheblichen Einfluss errungen: Alle Diener warten erst seine Reaktion ab, wenn Aleta ihnen Befehle erteilt. Ajax? brillanter Verstand und seine nützlichen Erfindungen sind von großer Bedeutung für die Nebelinseln, doch Aleta stellt seine Loyalität in Frage, denn die Handelsflotte wird regelmäßig überfallen, obwohl die wechselnden Kurse der Schiffe streng geheimgehalten werden. Ist Ajax der gesuchte Verräter? Als Aleta eine Entdeckung macht, wird die Situation nicht nur für Ajax brenzlig…
69 3048-3091  Abenteuer in Tikal Wieder einmal führen seine Reisen den kühnen Ritter der Tafelrunde in die neue Welt. In Tikal lernt er die ebenso faszinierende wie grausame Kultur der Maya kennen.
70 3092-3135  Hibernia, eine Insel in Aufruhr Die Druiden und das Volk Hibernias sind seit Jahren eine Gefahr für Camelot. König Artus ist erzürnt, als er erfährt, dass der Druidenpriester Cormac in Richtung seiner Heimatinsel aufgebrochen ist. Und auch der reizenden Valeta gefällt dieses heimliche Verschwinden nicht…
71 3136-3180  Der Stein des Schicksals Aleta sitzt mit ihrer Tochter Ingrid und Maeve in Gefangenschaft. Während Eisenherz auf ihren Spuren ist, gelingt es ihr mit einer List, dem Wächter Informationen zu entlocken. Der „Stein des Schicksals“ scheint auf der gleichen Burg zu liegen…
72 3181-3224  Das geheimnisvolle Wappen Krieg vor den Toren Camelots. Der Barbar Ethelbert scheint ungezählte Verbündete zu haben und setzt den Briten hart zu. Prinz Eisenherz und seine Mannen müssen all ihre Kraft aufbringen, um die Sitz König Arthus' zu verteidigen.
73 3225-3268  Der Namenlose Prinz Eisenherz ist auf Island und macht die seltsame Bekanntschaft des Namenlosen, der in einer Eishöhle haust und von allen gemieden wird. Denn er hat Furchtbares verbrochen, aber auch Fürchterliches am eigenen Leib erleben müssen.
74 3269-3316  Valetas Auftrag Valeta hat einen Auftrag!
75 3317-3362  Die Schlacht um Tintagel Der Schurke Ethelbert, der König Arthus den Thron raubte, reitet mit seiner Armee gen Tintagel, um dort Prinz Eisenherz und seine Mannen endgültig zu vernichten. Eisenherz und seine Getreuen warten mit viel List und Tücke auf. Aber können sie Ethelbert abwehren und König Arthus befreien?
76 3363-3408  Der Garten Eden In Rom wird in den Ruinen des Palastes von Kaiser Nero der Schatz des Philosophen Seneca entdeckt. Das Gerücht, unter ihm fände sich auch eine Karte, die den Weg zum Garten Eden zeigt, ruft rasch die Mächtigen und ihre Meuchler auf den Plan. Der Papst höchstselbst bittet Prinz Eisenherz darum, die Karte sicherzustellen. Vor ihm liegt eine äußerst gefahrvolle Reise und die Begegnung mit einem alten Feind.
77 3409-3454  Ichthyopolis Auf der Flucht vor dem Zorn Kaiser Justinians erreichen Aleta, Eisenherz? Gemahlin, und ihr Sohn eine scheinbar unbewohnte Insel. Doch dort verbirgt sich ein vergessenes Volk in den Tiefen der untergegangenen Stadt Ichthyopolis. Als Justinians Flotte an der Küste landet, wird Verrat zur größten Bedrohung für die Flüchtlinge.
78 3455-3500  Der Plan des Horridus Horridus, skrupelloser Anführer einer Gruppe erfahrener Kämpfer, verbirgt sich auf einer Burg im westlichen Bergland Britanniens. Von dort ziehen seine Mannen ins Land, um zu plündern und zu brandschatzen. Doch er will mehr und trachtet nach der Krone König Arthurs. Mit rücksichtsloser Zielstrebigkeit verfolgt er sein Ziel und zwingt die Könige und Häuptlinge Europas, ihn in seinem Kampf zu unterstützen. Sie sollen Britannien von Nachschub und jeder Hilfe abschneiden. Allein gelassen kämpft man von Camelot aus mit schwindenden Reserven gegen die immer häufigeren Überfälle von Horridus' Männern. Eisenherz bekommt vom König sechs Monate Zeit, um ein Mittel gegen Horridus zu finden. Doch je länger es dauert, desto ungeduldiger werden die Menschen. Wird Camelot am Ende fallen?
79 3501-3546  Der Heilige Gral Eisenherz gelingt es, durch eine List Horridus Macht zu brechen. Der greise Arthur setzt ihn als Regenten ein. Galan erfährt das Geheimnis des Heiligen Grals. Der unstete Eisenherz bricht mit seinem Sohn Nathan als Knappen zu einer neuerlichen Ritterfahrt auf.
Der Carlsen-Verlag bemerkt zu diesem Band:
Mit diesem Band beginnt bei »Prinz Eisenherz« eine neue Ära. Der Zeichner Gary Gianni übernimmt den Zeichenstift von John Cullen Murphy und führt die Serie fort. Gianni gehört in den USA zu den bekanntesten Fantasyzeichnern, seit Seite 3502 stammen die Abenteuer von Prinz Eisenherz aus seiner Zeichenfeder. Kurz nach ihm stieß Mark Schultz zum Eisenherzteam, und in Band 79 der Serie kann man nicht nur einen Zeichner-, sondern auch noch einen Autorenwechsel erleben. Frisch gestärkt kann Eisenherz nun in die Zukunft blicken.
Na, hoffentlich!

siehe auch:

Links hierher:

(368) (0)
Hal 
 Gary

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
abenteuer_von_john_cullen_murphy.txt · Zuletzt geändert: 27.07.2015 14:31 von admin
vorige Seite
 
 
Prince Valiant - In the days of King Arthur Prince Valiant - In the days of King Arthur Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Valid CSS

© 2007-2016 Andreas Schmidt