[Ball]  Davids Fussballergebnisse

- Bambini-Turniere: Saison 2002/2003 -


David spielt in dieser Saison zum ersten Mal ohne seinen Bruder in der Bambini-Mannschaft. Oliver im Tor, David, Jerome, Dominik, Joshua, Adrian, Sandro und Marvin stellen in dieser Saison den Kern der Mannschaft. Beim ersten Turnier spielte - zur Einstimmung nach seiner ersten Trainingseinheit! - Marius mit, der aber zur F2 gehört.

Die Turniere:

17. Mai 2003, Appenheim, 12:30 bis 15:00 Uhr, Aschenplatz SV Appenheim
TuS Jugenheim 1:0
Spvgg Gau-Algesheim 1:1 zwei gleichwertige Teams
SV Waldalgesheim 3:0
Spvgg Viertäler 4:0 Sandro, Marvin, Jerome - alle trafen!
inoffizielle Tabelle:
1. TSG            4  3 1 0  9:1  10
2. Gau-Algesheim  4  2 2 0  7:2   8
3. Jugenheim      4  2 1 1  8:2   7
4. Viertšler      4  0 1 3  0:9   1
5. Waldalgesheim  4  0 1 3  0:10  1
Diesmal gab es wieder genügend Mitspieler: Oliver fuhr nach dem ersten Spiel mit Armin zur F2, Jörg coachte das Team mit Christoph - David, Nils, Dominic - Marvin, Jan-Christoph - Jerome, Sandro, Adrian. Die Spielpraxis macht sich bemerkbar - es macht Spass, zuzuschauen.
10. Mai 2003, Jugenheim, 13:00 bis 15:00 Uhr, Rasenplatz TuS Jugenheim
Spvgg Gau-Algesheim 0:1 eine unglückliche Niederlage!
SV Bingerbrück 2:1 knapp, aber gewonnen!
Hassia Kempten 4:0
TuS Jugenheim 3:2 das Spitzenspiel!
inoffizielle Tabelle:
1. Jugenheim      4  3 0 1  10:3  9
2. TSG            4  3 0 1   9:4  9
3. Gau-Algesheim  4  3 0 1   5:2  9
4. Bingerbrück    4  1 0 3   2:7  3
5. Kempten        4  0 0 4   0:10 0
Drei ausgeglichene Mannschaften! Und die TSG mit einer Minimalbesetzung: Christoph - David - Marvin, Jan-Christoph - Jerome, Sandro, so daß der Gegner ebenfalls mit einem Spieler weniger auskommen musste. Das tat dem Spiel aber keinen Abbruch, eher im Gegenteil. Und Jan-Christoph mit seinen vier Jahren hielt durch - SUPER! Lohn der Mühe: ein Pokal!
1. Mai 2003, Mainz-Ginsheim, 10:00 bis 14:00 Uhr,
Rasenplatz des VfB Ginsheim 1916 e.V.
Gruppe A:
1. FSV Mainz 05 1:5 Da schlief die ganze Mannschaft noch ...
VfB Ginsheim I 1:5 Ein Eigentor des Gegners ... und der Schlaf (vor allem in der Abwehr: DAVID!) hielt an.
VfR Bürstadt 0:4 Die Luft ist raus - nix klappte!
SKV Mörfelden 0:6 Die Klatsche des Tages ... am Torwart lag es nicht. Aber alleine gegen drei Stürmer ???
Tabelle A:
1. Bürstadt    4  3 1 0  9:2  10
2. Mörfelden   4  2 1 1  8:3   7
3. Ginsheim I  4  2 1 1  7:3   7
4. Mainz 05    4  1 1 2  5:3   4
5. TSG         4  0 0 4  2:20  0
Spiel um Platz 9:
VfB Ginsheim II
2:0 Zwei schön herausgespielte Tore gaben kaum die Überlegenheit der TSG wieder ...
zu spät waren die Jungs wachgeworden. Zudem spielte Oliver mal im Feld mit, und Christoph, der Neuling, der im Feld schon gut mitgespielt hatte, stand im Tor ... und langweilte sich!
Zum ersten Mal nahm die TSG an diesem gut organisierten Turnier teil.
Turniersieger wurde der VfR Bürstadt nach 7-m-Schießen gegen Gonsenheim.
9. Februar 2003, Gau-Algesheim, 8:30(!) bis 13:00 Uhr, Schloß Ardeck Sporthalle
Ausrichter SV Appenheim
Fidelia Ockenheim 2:0
SV Bingerbrück 0:0
TSV Dromersheim 0:0
SV Appenheim 1:0
Hassia Bingen 2:0
Spvgg Gau-Algesheim 0:1
Spvgg Ingelheim 0:0
inoffizielle Tabelle:
1. Gau-Algesheim   7  4 3 0  9:1  15
2. TSG             7  3 3 1  5:1  12
   Dromersheim     7  3 3 1  5:1  12
4. Bingerbrück     7  2 5 0  3:0  11
5. Ockenheim       7  2 3 2  6:5   9
6. Bingen          7  0 5 2  1:5   5
7. Ingelheim       7  0 4 3  0:5   4
8. Appenheim       7  0 2 5  0:11  2
Ein Mammutturnier auf gutem Niveau. Unsere Jungs halten gut mit. Schön: ihre Spielfeldaufteilung!
2. Februar 2003, Rheindiebach, 13:00 bis 16:00 Uhr, Turnhalle der Grund- und Hauptschule Petersackerhof
Ausrichter Spvgg Viertäler
Gruppe A
Hassia Bingen
Spvgg Rheinhöhe
TSG Schwabenheim
Gruppe B
TSG Biebelsheim
SV Liebshausen
Spvgg Viertäler
Bingen - TSG 0:0 Biebelsheim - Liebshausen 3:0
TSG - Rheinhöhe 4:0 Liebshausen - Viertäler 0:3
Rheinhöhe - Bingen 0:0 Viertäler - Biebelsheim 0:1
TSG - Viertäler 1:0
Bingen - Liebshausen 3:0
Biebelsheim - TSG 0:2
Rheinhöhe - Bingen 0:2
Viertäler - Biebelsheim 0:2
Liebshausen - Rheinhöhe 0:2
Ungeschlagen, erschöpft, aber glücklich kehrte David von diesem Turnier zurück, zu dem ihn wegen Annas Kindergeburtstag sein Pat Herbert begleitet hatte. Ein schönes Turnier!
21. Dezember 2002, Bingen, 10:30 bis 13:15 Uhr, Rundsporthalle Hassia
SG Jugenheim 0:1 Eine knappe Niederlage gegen eine starke Mannschaft.
Spvgg Ingelheim 0:0 Der erste Einsatz von Jan-Christoph (noch drei Jahre alt!).
VfL Frei-Weinheim 1:0  
Spvgg Viertäler 1:1 Chancen gab es reichlich, doch die Viertäler Bambini sicherten sich kurz vor Schluß ihren einzigen Punkt.
Fidelia Ockenheim 3:0 Marvin in gewohnter Spielstärke zog das Spiel wieder an sich, und vorne schlugen Sandro und Adrian zu.
Das letzte Turnier in 2002 wurde mit Medaillen belohnt. Alle zehn Feldspieler kamen zum Einsatz. Oliver im Tor war wieder eine Bank, und die "Großen", die nächstes Jahr in die F-Jugend kommen, werden immer besser. David als Abwehrmauer stemmt sich auch gegen Bambini, die ein oder zwei Köpfe größer sind als er. Allerdings wurde er gleich im ersten Spiel getunnelt, verhinderte aber in der Folge so manches Gegentor. Der jüngste Jan-Christoph gefiel gleich im ersten Spiel durch seinen Mut, auch wenn er noch ab und an Orientierungsprobleme hat. Adrian und Sandro fehlt noch der letzte Biß, doch die Technik ist gut. Joshua, Jerome, Tim und Marvin werden im Sommer eine Lücke hinterlassen - doch die F-Jugendtrainer dürfen sich freuen. Dominic und Nils sind wie David nahe dran, diese Lücken zu füllen. Bleibt dann im Sommer 2003 die Torwartsuche ...
15. Dezember 2002, Gau-Algesheim, 14:30 bis 17:00 Uhr, Turnhalle Schloß Ardeck
Gruppe 3:
FC Sprendlingen
TSG Schwabenheim 1
TuS Grolsheim
Spvgg Ingelheim
Ingelheim - Sprendlingen  0:0
TSG - Grolsheim           1:0
Grolsheim - Sprendlingen  0:2
Ingelheim - TSG           0:0
TSG - Sprendlingen        2:0
Ingelheim - Grolsheim     2:0
TSG - Ingelheim           1:0
Sprendlingen - Grolsheim  0:0

inoffizielle Tabelle:
1. TSG             4  3 1 0  4:0 10
2. Ingelheim       4  1 2 1  2:1  5
3. Sprendlingen    4  1 2 1  2:2  5
4. Grolsheim       4  0 1 3  0:5  1
Ein schön herausgespielter Turniersieg! Marvin schoß alle Tore, Oliver verlebte einen geruhsamen Nachmittag, und David agierte ganz souverän als Ausputzer und Libero ... der seinem Bruder als Abwehrchef nacheifert. Auffallend (und verständlich) ist, daß Armin ganz wenig vom Rand aus dirigieren muß, und unsere Jungs weitgehend die typische Bambini-Haufenbildung um den Ball vermeiden.
16. November 2002, Bingerbrück, 11:30 bis 13:00 Uhr, Schulturnhalle Am Mäuseturm
Spvgg Viertäler 1:0  
SG Partenheim/Jugenheim 1:1  
Spvgg Ingelheim 2:0  
Nach den Anpassungsschwierigkeiten mit dem glatten Belag, auf dem Sandro am Besten zurechtkam, konnten die zehn (!) Jungs (es spielten jeweils 5+1) das Turnier erfolgreich gestalten.
12. Oktober 2002, Frei-Weinheim, 14:00 bis 15:00 Uhr, Aschenplatz, Freundschaftsspiel
VfL Frei-Weinheim 3:2 Ein schön herausgespielter Sieg gegen Frei-Weinheim!
Ollie im Tor hielt sehr gut durch gutes Rauslaufen, Marvin (2 Tore) und Sandro (1 Tor) machten vorne alles klar, Adrian, Tim, Jerome und David komplettierten das Team. Letzterer stand zwar ab und zu wie eine Statue auf dem Platz (Hände auf dem Rücken ...), aber bemühte sich wieder um Timothy. Diesmal wurde er aber häufiger überlaufen ...
05. Oktober 2002, Schwabenheim, 15:00 bis 16:00 Uhr, Aschenplatz, Freundschaftsspiel
VfL Frei-Weinheim 0:3 David wieder in der Abwehr: zwei Luftlöcher, zwei Tore, aber er gewann ca. 80% seiner Zweikämpfe gegen den fast Siebenjährigen Timothy!
21. September 2002, Ingelheim, 13:00 bis 16:00 Uhr, Rasenplatz Blumengarten
FC Sprendlingen 2:1  
Spvgg Ingelheim 0:2  
VfL Frei-Weinheim 0:0  
FC Sprendlingen 2:0  
Leider fehlten bei diesem Turnier im schönen Stadion Blumental zwei Mannschaften, so daß die beiden ersten Paarungen wiederholt wurden. Und weil's so schön war, vereinbarte unser Trainer Armin mit dem Trainer aus Frei-Weinheim noch ein Freundschaftsspiel (Modus: 2 mal 10 Minuten!) zum Abschluß:
VfL Frei-Weinheim 1:2 Hier motzte unser Abwehrmann David ein bisschen: "Immer darf der Adrian Tore schießen! Und ich nicht!" und setzte die erste Halbzeit - trotz allen Zuredens - aus. Auch in Halbzeit 2 stand er mehr rum ... und verschoß dann auch noch einen Siebenmeter ... "Ich wollte den genau in die Ecke schießen" - aber er war zufrieden!
11. September 2002, Biebelsheim, 17:30 bis 18:45 Uhr, Rasenplatz, Freundschaftspiel
TSG Biebelsheim 6:0 Biebelsheim fehlt der Jahrgang 1996 ... und bei uns waren alle dabei. Sandro und Marvin schießen die Tore, David und Nils halten die Abwehr. Und Adrian war heute richtig gut!
07. September 2002, Biebelsheim, 12:30 bis 15:00 Uhr, Rasenplatz
TSG Biebelsheim 5:0  
SV Bingerbrück 0:2  
Spvgg Ingelheim 0:0  
SV Waldalgesheim 2:1  
Die Mannschaft (Oliver, Adrian, David, Dominik, Jerome, Josua) spielte richtig gut. Vor Turnierbeginn wurden Marvin und Marius in die F2 berufen ... wer weiß, wie es mit Beiden ausgegangen wäre ... David war ein guter (und stolzer) Abwehrmann!
Sonntag, 25. August 2002, Dietersheim (Kerweturnier), Rasenplatz
SV Bingerbrück 1:1  
Hassia Bingen 2:0 Das 1:0 ging auf Davids Konto, nach schönem Zusammenspiel mit Jerome.
Spvgg Dietersheim 0:1  
Spvgg Gau-Algesheim 0:1  
SV Waldalgesheim 2:0  
Diese Mannschaft (Oliver, David, Dominik, Jerome, Josua, Marius, Marvin) spielte zum ersten Mal in dieser Besetzung (im letzten Spiel sogar nach Jeromes Verletzung mit einem Spieler weniger als der Gegner). David trat alle Ecken und Freistöße - sehr zum Erstaunen einiger Fans, wie weit er denn schießen kann! Marvin versuchte die Bälle dann einzulochen. Oliver war anscheinend noch von der Einschulung geschafft - jedenfalls waren alle drei Gegentore haltbar! Aber: das wird was!

- Bambini-Turniere: Saison 2001/2002 -


Ein Turnier, das David ohne Philipp spielte:
(die anderen Turnierergebnisse finden sich hier (Philipps Ergebnisse)

23. März 2002, Frei-Weinheim, 13:30 bis 17:00 Uhr, Turnhalle
VfL Frei-Weinheim 1:2 David alleine hinten - das konnte (noch ?) nicht gut gehen.
SG Jugenheim/Partenheim 1:0 Jetzt stand Patrick hinten - und spielte den Rest des Turnieres auf dieser Position.
David rückte vor und lief eifrig den Bällen hinterher und störte die Angreifer.
Alem. Waldalgesheim 3:0  
SV Bingerbrück 1:1  
TSG Biebelsheim 2:0  
Die Mannschaft spielte ein wenig konfus - noch sind die Neuen nicht ins Spiel eingebunden, und Niklas und Robin ziehen das Spiel an sich. Erstaunlicherweise war aber insgesamt keine Mannschaft besser ...

zuletzt geändert am 22.02.2003
© 2002 Andreas Schmidt