Blog auf www.hillschmidt.de

DokuWiki ist live

Alles zu Hal Foster und seinem Epos Prinz Eisenherz findet Ihr nun im neuen DokuWiki. Die Migration ist abgeschlossen, und nun erarbeite ich neue Einträge - versprochen!

Abschied von TiddlyWiki

Nachdem das TiddlyWiki nun doch an seine Grenzen stößt, bereite ich einen Umstieg auf DokuWiki vor, ein Wiki ohne Datenbank.
Ziel: Umstellung ALLER Prinz Eisenherzseiten (incl. Lexikon) in EIN Wiki bis April 2013.
Mal gespannt, ob ich das packe!

Wiki auf Version 2.6.6 aktualisiert

Das zugrunde liegende TiddlyWiki des Prinz Eisenherz-Lexikons wurde auf Version 2.6.6 aktualisiert.

Carlsen Band 87

Carlsen hat Band 87 "Der Golem" veröffentlicht - Kurzinhalt und Cover sind wie gewohnt bereits im Prinz Eisenherz Lexikon zu finden.
Die Carlsen-Ausgabe ist nun in 2012 angekommen - vermutlich wird der Folgeband dann erst Ende 2013 erscheinen.

Brian Kane in Fantagraphics Vol 4

Brian Kane stellte mir sein Vorwort zur Eisenherz-Ausgabe in "Prince Valiant, Vol.4: 1943-1944" (Fantagraphics, 2011) zur Verfügung, und mein Bruder hat mir den Text übersetzt. Herzlichen Dank dafür!
Nun ist er in Deutsch verfügbar unter http://www.hillschmidt.de/ger/eis_lexikon/index.html#[[Abenteuer%20zweier%20Ritterknaben]].

Carlsen Band 86

Band 86 reicht nun bis ins Jahr 2011.
Allerdings wird ein im Ansatz interessanter Handlungsstrang wieder zu sehr aufs Phantastische reduziert: Familie Eisenherz hat Neider auf Camelot, die Arn und Eisenherz' Ansehen beschädigen ... mit Hilfe von Hexenzauber. Aleta entpuppt sich als Helferin in der Not ... mit Hexen-Gegenzauber ...
Die Zeichnungen sind eher lieblos als detailgenau - die Qualität hängt wohl zu sehr an der Tagesform Giannis. Und wenn Schultz sich doch nur wieder auf realistischere Plots besinnen würde ...

Wiederaufnahme "Prinz Eisenherz"

Nach der Premiere im Kleinen Haus des Staatstheater Wiesbaden konnte ich nun auch die Wiederaufnahme erleben.
Interessant: viele Plätze blieben leer, und das Publikum ist deutlich jünger geworden, auch viele Eltern(teile) mit Kind(ern).
Die Spielfreude der Premiere scheint leider den Akteuren abhanden gekommen sein - irgendwie lustlos spulten sie ihren Text ab. Der parodierende Grundton ist allerdings geblieben, und eine gewisse Grundkenntnis der Abenteuer ist empfehlenswert, aber nicht notwendig.
Allen Besuchern viel Spaß an dieser Art, Hal Foster für eine Theaterbühne aufzubereiten!

Facebook-Gruppe "Prinz Eisenherz"

Sabine von Schlotterstein betreut eine Facebook-Gruppe "Prinz Eisenherz" - auch ich bin Mitglied geworden.

Inszenierung "Prinz Eisenherz" im Staatstheater Wiesbaden

Am Samstag, 11.6.2011 um 19:30 Uhr findet im Kleinen Haus des Staatstheaters Wiesbaden die Premiere der Inszenierung "Prinz Eisenherz" statt. Natürlich habe ich mir schon eine Karte gesichert. Ich bin SEHR gespannt!

Carlsen Band 85

Nun ist er da, der neue Band - dank Vorbestellung bei Amazon gleich am ersten Tag der Veröffentlichung.

Der Eindruck ist zwiespältig: schöne Zeichnungen, die sogar wie einst Foster die klassische Bildgröße aufbrechen oder Bewegungen implizieren, wechseln mit dahingewischten Bildern ohne Tiefgang, zum Teil mit verzerrten Proportionen ab. Auch die Plazierung der Texte ist ab und an gewöhnungsbedürftig.

Und leider, leider ist der neu begonnene Handlungsstrang alles andere als ein klassisches ritterlich-historisches Abenteuer, was ich mir nach all den Fantasygeschichten auch mal wieder wünsche - leider vergeblich. Aber wer weiß: stellen Schultz/Gianni eine Verbindung zu alten Geschichten her, denn da war doch schon mal jemand in die Unterwelt verbannt ...